Virtuelle Batterie

Aus smart-me
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem smart-me Service "Virtuelle Batterie" hat ein Netz/Energieversorger die Möglichkeit seinen Kunden eine Virtuelle Batterie anzubieten. Bei einer virtuellen Batterie nutzt der Endkunde das Verteilnetz als virtuellen Stromspeicher. Solaranlagenbesitzer können damit den selbst produzierten Strom vollständig selbst verbrauchen, ohne eine Batterie kaufen zu müssen.

Virtuelle Batterie

Voraussetzungen

Damit Sie Ihren Kunden eine virtuelle Batterie anbieten können müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • smart-me Gold Partnerschaft
  • Hauszähler welcher mit der smart-me Cloud verbunden ist. (z.B. smart-me 3-Phasen Zähler oder Zähler mit smart-me Kommunikationsmodul). Der Zähler muss Lieferung und Bezug messen und übertragen.
  • Der Endkunde muss mit Ihrem Partneraccount verknüpft sein. (z.B. Wenn Sie ihn im Partnerportal erstellt haben)

Visualisierungen

Die virtuelle Batterie wird im Account des Endkunden als neuer Zähler (Batteriesymbol) erstellt. Der Endkunde sieht den Batteriestand und die Lade- bzw. Entladeleistung in Echtzeit in der App oder im Web. Weiter ist im Web die Anzeige des Lastprofils möglich.

Daten Export

Es bestehen folgende Datenexport Möglichkeiten:

  1. CSV Download: Eine CSV Datei kann unter "Reports" heruntergeladen werden. Die Datei enthält den aktuellen Zähler- bzw. Batteriestand in kWh.
  2. API: Die virtuelle Batterie kann über die API wie ein normaler Zähler abgefragt werden.
  3. MSCONS, IS-E, usw.

Konfiguration

Um eine Virtuelle Batterie zu konfigurieren gehen Sie wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich auf der smart-me Webseite ein: https://www.smart-me.com
  2. Klicken Sie oben rechts auf "Konfiguration" und wählen klicken Sie auf "Partner" (Partnerportal)
  3. Wählen Sie "Virtuelle Batterie"
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen um eine neue Batterie zu erstellen.

VirtualBatteryConfiguration.jpg

Name Der Name der virtuellen Batterie. Unter diesem Namen wird ein neuer "Zähler" im Account des Endkunden erstellt.
Benutzer Wählen Sie den Benutzer für welchen Sie die virtuelle Batterie erstellen möchten.
Zähler Wählen Sie den Hauszählers des Benutzer, welcher für die Berechnung der virtuellen Batterie genutzt wird. Dieser Zähler muss Lieferung und Bezug messen und möglichst in Echtzeit in die smart-me Cloud übertragen.
Energie Kapazität Sie können eine maximale Energiemenge (in kWh) definieren, welche die virtuelle Batterie speichern kann. Die Batterie wird maximal bis zu diesem Wert geladen. Wenn Sie 0 eingeben hat die Batterie keine Limite.
Start Datum An diesem Datum beginnt die Berechnung der virtuellen Batterie.
Rücksetzen (Stichtag) Falls Sie das Rücksetzten aktivieren wird, an diesem Datum die Batterie wieder auf 0 zurückgesetzt.